Deutscher Gewerkschaftsbund

09.07.2019

"Allianz für gute Rente Augsburg" und DGB laden zu Expertengespräch ein

Wie geht`s weiter mit der Rente?

Eines der zentralen sozialpolitischen Themen in Deutschland ist seit einigen Jahren die Zukunft der Rente. Gerade der DGB und seine Mitgliedsgewerkschaften haben im Vorfeld der Bundestagswahl 2017 die Rente in den Mittelpunkt des öffentlichen Interesses gerückt. „Altersarmut“, „Grundsicherung“, „Rentenniveau“ - das sind nur drei Schlagworte zur aktuellen Diskussion rund um das Thema Rente. Die Bundesregierung hat wichtige Reformvorhaben auf den Weg gebracht und weitere werden diskutiert. 

Aus diesem Grund laden die Allianz für gute Rente Augsburg und der DGB zu einer Veranstaltung

am Mittwoch, 10. Juli 2019 ab 17:00 Uhr im Rathaus Augsburg, Oberer Fletz ein. 

Annelie Buntenbach, Mitglied im Bundesvortand des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) und Mitglied der Rentenkommission des Deutschen Bundestages, wird in ihrer Rede über die Entwicklung und Zukunft des Rentensystems sprechen. 

In einer anschließenden Podiumsdiskussion u.a. mit

Bürgermeister Dr. Stefan Kiefer
Steffen Rupp, IG Metall Jugend
Christine Sturm-Rudat, Geschäftsführerin VdK Augsburg
Fritz Grassmann, Theologischer Vorstand der Diakonie Augsburg
Peter Ziegler, Diözesansekretär der KAB 

wird das Thema unter der Moderation von Michael Kerler (Augsburger Allgemeine) vertieft. Natürlich sind Beiträge und Diskussion aus dem Publikum herzlich willkommen. 

Mitglieder der Allianz für gute Rente Augsburg sind der DGB Augsburg, die IG Metall Augsburg, die Stadt Augsburg, der Sozialverband VdK Augsburg, die Katholische Arbeitnehmerbewegung (KAB) Augsburg sowie der kirchliche Dienst in der Arbeitswelt (kda) Augsburg.

 

 

 

 

 

 


Nach oben

Neueste Video und Audiobeiträge