Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 21/18 - 22.11.2018

DGB Augsburg feiert 100 Jahre Demokratie in Bayern

Kreisverband Augsburg beleuchtet Revolution von 1918/19 und die Rolle der Arbeiterbewegung

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Rote Fahnen über Augsburg“ lädt der Augsburger DGB-Kreisverband am Mittwoch, dem 28. November 2018 um 18:30 Uhr ins Augsburger Gewerkschaftshaus, Am Katzenstadel 34 (Sitzungssaal der IG Metall). Wolfgang Veiglhuber, ehemals DGB-Bildungswerk Bayern, und Hajo Hertle, ehemals ver.di Augsburg, referieren dabei zum Thema „Die Revolution von 1918 und die Arbeiterbewegung in Bayern und in Augsburg“ (Eintritt frei!). 

Zwar sei die von großen Teilen der Arbeiterbewegung im November 1918 geforderte sozialistische Räterepublik nach Vorbild Russlands bei der Revolution 1918/19 gescheitert, so die Augsburger DGB-Kreisvorsitzende Silke Klos-Pöllinger, aber der Weg von einer Monarchie zu einem demokratischen Staatswesen sei eingeleitet und letztendlich vollzogen worden. „Für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer wurden entscheidende Verbesserungen erzielt. So wurde der Grundstein für Tarifverträge gelegt, das Frauenwahlrecht und der Acht-Stunden-Tag eingeführt sowie demokratische Mitsprache in Gesellschaft und Betrieben erstritten“, betont Silke Klos-Pöllinger. 

Dies sei, so Silke Klos-Pöllinger weiter, Anlass für den DGB Augsburg an die Kolleginnen und Kollegen zu erinnern, die 1918/19 den Mut aufbrachten, sich gegen die Obrigkeit zu erheben und aus den fürchterlichen Erfahrungen des 1. Weltkrieges heraus für eine grundlegende Veränderung der Gesellschaft einzutreten. Dieser Mut sei auch heute gefragt, in einer Zeit, in der gerade Rechtspopulisten und Rechtsextreme an den Grundfesten unserer Demokratie erneut zu rütteln beginnen.

 

 


Nach oben
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis

Kontakt

 

DGB-Region Schwaben
Büro Augsburg
Am Katzenstadel 34
86152 Augsburg

Tel.: 0821 420797-43
Fax: 0821 420797-47

augsburg@dgb.de

Verantwortlich: Wolfgang Peitzsch

 

bzw.

DGB-Region Schwaben
Büro Memmingen
Kramerstraße 7
87700 Memmingen

Tel.: 08331 2421
Fax: 08331 494532

memmingen@dgb.de