Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 03/19 - 04.06.2019

Allianz für gute Rente Augsburg:

Grundrente jetzt, ohne Wenn und Aber!

(Augsburg, 29.05.2019) Die „Allianz für gute Rente“ begrüßt ausdrücklich und nachhaltig die Pläne von Bundesminister Hubertus Heil zur Einführung einer Grundrente. Und zwar in der vorgelegten Form, ohne Bedürftigkeitsprüfung!

„Wer ein Leben lang gearbeitet hat, sollte auch eine anständige Rente erhalten, denn das sollte die Arbeit wert sein“, so Bürgermeister Dr. Stefan Kiefer als Mitglied der Allianz. Karl Heinz Schneider von den IG Metall-Senioren ergänzt: „wer 35 Jahre Rentenversicherungsbeiträge auf dem Buckel hat, darf nicht dazu gezwungen werden, vor Erhalt der Grundrente noch den finanziellen „Offenbarungseid“ leisten zu müssen“. Dies wäre aber der Fall, wenn Antragssteller ihre ganzen Vermögensverhältnisse und die Einkünfte des Ehepartners auf den Tisch legen müssten. „Aus unserer täglichen Praxis wissen wir, dass dann viele ältere Menschen aus Scham auf einen Antrag verzichten würden, obwohl sie anspruchsberechtigt wären“, unterstreicht Ulrich Gottwald von der afa der evangelischen Kirche.

Die Allianz fordert, dass die CDU/CSU ihren Widerstand gegen Heils Pläne aufgibt und nicht in Scheinargumente flüchtet. Denn hier geht es nicht um ein Geschenk für Drückeberger, sondern um den Respekt vor Lebensleistung. Es geht um Anerkennung von Beitragszahlungen für Menschen, die mindestens 35 Jahre gearbeitet haben und zu Recht einen Anspruch auf Würde in ihrem 3. Lebensabschnitt geltend machen.

Die Allianz für gute Rente ist ein Zusammenschluss aus dem Sozialreferat der Stadt Augsburg, der IG Metall Augsburg, dem DGB der Region Augsburg, dem VdK Kreisverband Augsburg, der KAB Augsburg (Katholische Arbeitnehmerbewegung), der afa (Aktionsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der evang.-luth. Kirche) und der AWO in Augsburg.


Für Rückfragen steht zur Verfügung:
Michael Leppek, 1. Bevollmächtigter der IG Metall Augsburg
Mobil: 0160-5330212


Nach oben
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis

Kontakt

 

DGB-Region Schwaben
Büro Augsburg
Am Katzenstadel 34
86152 Augsburg

Tel.: 0821 420797-43
Fax: 0821 420797-47

augsburg@dgb.de

Verantwortlich: Wolfgang Peitzsch

 

bzw.

DGB-Region Schwaben
Büro Kempten
Beethovenstraße 7
87435 Kempten

Tel.: 0831 51289617
Fax: 0831 51289621

kempten@dgb.de