Deutscher Gewerkschaftsbund

15.04.2014

1. Mai 2014 in Augsburg

Auch dieses Jahr DGB Kundgebung auf der Freilichtbühne

Mairede von Michael Leppek (IG Metall Augsburg)

Unter dem Motto „1. Mai – Gute Arbeit. Soziales Europa“ lädt der DGB Augsburg auch in diesem Jahr zu seiner Kundgebung auf der Freilichtbühne in Augsburg ein. Gerade in diesem Jahr, in dem am 25. Mai die Europawahlen anstehen, gilt es am 1. Mai ein Zeichen für die Interessen von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern zu setzen, betont der Augsburger DGB-Regionsgeschäftsführer Helmut Jung. 

Am 1. Mai treffen wir uns zunächst um 09:30 Uhr am Moritzplatz zum Demonstrationszug und laufen von dort zur Freilichtbühne am Roten Tor. Die Kundgebung dort beginnt um 10:15 Uhr. 

Im Anschluss an die Begrüßung durch den DGB-Regionsvorsitzenden Helmut Jung und ein Grußwort des Augsburger Oberbürgermeisters Dr. Kurt Gribl werden Bilder von Schülern des NETZWERK LESEN prämiert, die an einem gemeinsamen Wettbewerb mit dem DGB zum Thema „Mein Traumjob in Euopa“ teilgenommen haben. Gesponsert wird der Malwettbewerb wie bereits in den letzten Jahren von der SPARDA-Bank Augsburg. 

Nach der Mairede des ersten Bevollmächtigten der IG Metall Augsburg nehmen an einer Diskussionsrunde zu aktuellen Themen Michael Leppek, Hildegard Schwering (Personalratsvorsitzende des Augsburger Zentralklnikums). Erwin Helmer (katholische Betriebsseelsorge) und Helmut Jung (DGB-Regionsgeschäftsführer Augsburg) teil. Die Diskussion wird wie die gesamte Veranstaltung von Horst Thieme moderiert. 

Um 14:00 Uhr findet zum Abschluss des Tages die traditionelle Localbahnfahrt statt. Abfahrt zu der unter dem Motto „Proviantbachquartier, Fabrikschloss und Glaspalast“ stehenden Fahrt ist am Augsburger Hauptbahnhof, Dauer ca. drei Stunden. 

 

Weitere DGB Veranstaltungen zum 1. Mai finden statt:

 

Königsbrunn:   Mittwoch, 30. April 2014, 19:30 Uhr, Begegnungsstätte der Arbeiterwohlfahrt,

                        Füssener Str. 121 a, Referent: Karl Eichberger (IG Metall Augsburg)

Bobingen:        Donnerstag, 1. Mai 2014, 10:00 Uhr, Rathausplatz, Redner: Hans Gilg (kath.

                        Betriebsseelsorge), gemeinsame Veranstaltung mit „Bobingen ist bunt e.V.“

Donauwörth:    Donnerstag, 1. Mai 2014; o9:45 Uhr Demozug vor dem Landratsamt,

                       10:15 Uhr, Kolpingsaal, Redner: Kai Winkler (ver.di Augsburg)

Dillingen:         Donnerstag, 1. Mai, 10:00 Uhr, Stadtsaal am Kolpingplatz,

                        Redner: Werner Gloning (DGB Schwaben)

Wemding:        Donnerstag, 1. Mai, 10:00 Uhr, Rathaus,

                        Redner: Roberto Armellini (IG Metall Augsburg)

Nördlingen:      Donnerstag, 1. Mai, 10:30 Uhr, „Ochsenzwinger“,

                        Redner: Cemal Cetin (IG Metall Augsburg)

 

                                                                    

Neueste Video und Audiobeiträge