Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 09/18 - 11.07.2018

DGB gegen 80-Cent Jobs im Landkreis

In Bayern soll es für Asylbewerber, die bislang nicht arbeiten durften, künftig sog. 80-Cent-Jobs geben. Dazu hat der bayerische Innenminister Hermann mit Vertretern der Wirtschaft und der kommunalen Spitzenverbände eine Erklärung unterzeichnet.

Der DGB-Kreisvorstand Günzburg lehnt diese 80-Cent-Jobs ab und will dafür kämpfen, dass sie im Landkreis nicht zum Tragen kommen. Folgende Gründe nennt der DGB-Kreisvorsitzenden Werner Gloning für diese Haltung: Die „Ein-Euro-Jobs“, an die sich das Vorhaben anlehnt, seien wegen deren Missbrauchsgefahr nicht ohne Grund wieder in die arbeitsmarktpolitische Mottenkiste verschwunden. Dabei hätten diese Ein-Euro-Jobs immerhin, zumindest theoretisch, noch das Ziel gehabt, Menschen wieder in den regulären Arbeitsmarkt integrieren. Bei den geplanten 80-Cent Jobs werde im Gegensatz dazu sogar ausdrücklich betont, dass sie „keine Vorstufe zur Integration in den Arbeitsmarkt“ sein dürfen.

Der Krumbacher DGB-Vorsitzende Peter Tschochohei, der zugleich AWO-Ortsvorsitzender ist, begrüßt deshalb ausdrücklich, dass die Spitzenverbände der Wohlfahrtspflege die Erklärung nicht unterzeichnet haben. Für Gloning ist klar: Die geplanten 80-Cent Jobs sind Maßnahmen, in denen Menschen jede berufliche Perspektive verweigert wird und in denen sie praktisch umsonst malochen sollen. Das sei völlig inakzeptabel. „Wer arbeitet, soll dafür bezahlt werden, egal ob deutsch oder nichtdeutsch“, so der DGB-Kreisvorsitzende.
Der DGB-Kreisvorstand Günzburg werde sich deshalb nicht scheuen, Träger, die im Landkreis mit solchen 80-Cent Jobberinnen und Jobbern arbeiten als das zu kennzeichnen, was sie sind: Einrichtungen, die die Not von Menschen ausnutzen, um an billige Arbeitskräfte zu kommen.


Nach oben
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis

Kontakt

 

DGB-Region Schwaben
Büro Augsburg
Am Katzenstadel 34
86152 Augsburg

Tel.: 0821 420797-43
Fax: 0821 420797-47

augsburg@dgb.de

Verantwortlich: Wolfgang Peitzsch

 

bzw.

DGB-Region Schwaben
Büro Memmingen
Kramerstraße 7
87700 Memmingen

Tel.: 08331 2421
Fax: 08331 494532

memmingen@dgb.de