Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 04/18 - 31.01.2018

DGB appelliert im Tarifkonflikt der IG Metall an die gesellschaftliche Verantwortung der Unternehmen

Auf Unterstützung für ihre Tarifforderung und die ganztägigen Warnstreiks stoßen die IG-Metall-Tarifkämpfer auch beim örtlichen DGB. Die Augsburger Kreisvorsitzende und schwäbische Regionsgeschäftsführerin Silke Klos-Pöllinger: „Die Hochkonjunktur gibt eine stärkere Beteiligung der Beschäftigten an den Gewinnen der Unternehmen her: 6 Prozent mehr passt zur Branche. Und kein Unternehmen geht Pleite, wenn es Beschäftigten den Lohnausfall teilweise ersetzt: Auch wer es sich eigentlich finanziell nicht leisten kann, soll seine Arbeitszeit aus notwendigen familiären Gründen reduzieren können. Gewerkschaften müssen vorangehen, wenn sie wichtige gesellschaftliche Themen erkannt haben; und das Arbeitszeitthema mit mehr Flexibilität auch auf Seiten der Beschäftigten ist eines. Hier hat auch die Industrie eine Verantwortung für unsere Gesellschaft und den Sozialstaat.“ Die IG Metall treffe mit ihrer Forderung nach einer befristeten 28-Stunden-Woche, die sich alle leisten können, den Nerv der Zeit. Dies zeige auch die hohe Beteiligung der Beschäftigten an den bisherigen Warnstreiks in Augsburg und Nordschwaben mit bisher 18.500 Beschäftigten. Silke Klos-Pöllinger weiter: „Im Wettbewerb um Fachkräfte werden Rahmenbedingungen wie diese Vereinbarkeitsmöglichkeiten eine immer größere Rolle spielen. Wenn Unternehmen der Metall- und Elektroindustrie nicht nur mit tariflich guter Bezahlung attraktiv bleiben wollen, sondern auch mit Themen, die zu einer besseren Vereinbarkeit und damit einem besseren Leben der Beschäftigten beitragen, dann sollten sie hier auch ihre gesellschaftliche Verantwortung wahrnehmen. Wer sich um Kinder kümmert oder Angehörige pflegt, braucht die Unterstützung von allen.“

Aktuelle Termine
Alle Termine anzeigen
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis

Kontakt

 

DGB-Region Schwaben
Büro Augsburg
Am Katzenstadel 34
86152 Augsburg

Tel.: 0821 420797-43
Fax: 0821 420797-47

augsburg@dgb.de

Verantwortlich: Wolfgang Peitzsch

 

bzw.

DGB-Region Schwaben
Büro Memmingen
Kramerstraße 7
87700 Memmingen

Tel.: 08331 2421
Fax: 08331 494532

memmingen@dgb.de