Deutscher Gewerkschaftsbund

11.11.2014

Drei-Länder-Seminar der DGB Jugend Bayern

Zu Gast bei Freunden.

Vom 07.-09.11.2014 fand das diesjährige Drei-Länder-Seminar der DGB Jugend Bayern in einer der schönsten Städte Bayerns in Augsburg statt.

Nachdem die Kolleginnen und Kollegen aus Österreich und Südtirol sowie aus Deutschland durch den Regionsgeschäftsführer Helmut Jung und den Jugendsekretären aus Schwaben Rainer Bauch und aus Oberbayern Tobias Schrall begrüßt worden sind, hielt der Abend noch eine große Überraschung bereit.

Mit einer eigens gemieteten Straßenbahn wurde Augsburg erkundet und diese zeigte sich von seiner schönsten Seite. Neben einer Stadtführung mit einem der wohl bekanntesten Augsburger Bert Brecht standen noch der Austausch der Länder sowie ein Referat zum Thema TTIP auf dem Programm.

Der letzte Seminartag stand ganz im Zeichen des Gedenken und Erinnern. Bei einer Führung im Konzentrationslager in Dachau und der anschließenden Gedenkveranstaltung der DGB Jugend Bayern setzte das Seminar noch ein länderübergreifendes Zeichen, dass Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Faschismus kein Platz in Deutschland, Österreich, Südtirol und sonst nirgendwo haben darf.

„Das Beste an Augsburg ist der Zug nach München“ (Bert Brecht) dies konnten die Kolleginnen und Kollegen uns nicht bestätigen und daher ist die Wiedersehensfreude im kommenden Jahr in Österreich umso größer.

DGB Augsburg

© Tobias Schrall, DGB RG Oberbayern

DGB Augsburg

© Tobias Schrall, DGB RG Oberbayern

DGB Augsburg

© Tobias Schrall, DGB RG Oberbayern

DGB-Steuerrechner

DGB-Rentenkampagne

weitere Informationen